Emanzipation

Der Kultus des technischen Zeitalters ist ein Kultus der Kraft. Für die Entfaltung der Harmonie fehlt Zeit und Muße. In ihrem Zeichen wird einst das goldene Zeitalter der Kultur stehen, das dem eisernen Zeitalter der Arbeit folgen wird. Bezeichnend für die dynamische Einstellung unserer Epoche ist ihr männlich-europäischer Charakter. Die männlich-europäische Ethik Nietzsches bildet den Protest unseres Zeitalters gegen die weiblich-asiatische Moral des Christentums. Auch die Emanzipation der Frau ist ein Symptom für die Vermännlichung unserer Welt: denn sie führt nicht den weiblichen Menschentypus zur Macht – sondern den männlichen. Während früher die weibliche Frau durch ihren Einfluß auf den Mann teilnahm an der Weltbeherrschung – schwingen heute Männer beiderlei Geschlechtes das Zepter der wirtschaftlichen und politischen Macht. Die Frauenemanzipation bedeutet den Triumph des Mannweibes über die wirkliche, weibliche Frau; sie führt nicht zum Siege – sondern zur Abschaffung des Weibes. Die Dame ist schon im Aussterben: die Frau soll ihr folgen. – Durch die Emanzipation wird das weibliche Geschlecht, das bisher teilweise enthoben war, für den technischen Krieg mobilisiert und eingereiht in die Armee der Arbeit. – Die Emanzipation der Asiaten vollzieht sich unter den gleichen Bedingungen wie die Emanzipation der Frauen; sie ist ein Symptom für die Europäisierung unserer Welt: denn sie führt nicht den orientalischen Typus zum Siege – sondern den europäischen. Während früher der orientalische Geist durch das Christentum Europa beherrschte – teilen sich heute weiße und farbige Europäer in der Weltherrschaft. Das sogenannte Erwachen des Orients bedeutet den Triumph des gelben Europäers über den wahren Orientalen; es führt nicht zum Siege – sondern zur Vernichtung der orientalischen Kultur. Wo im Osten das Blut Asiens siegt, siegt mit ihm der Geist Europas: der männliche, harte, dynamische, zielstrebige, tatkräftige, rationalistische Geist. Um am Fortschritte teilzunehmen, muß Asien seine harmonische Seele und Kultur gegen die europäisch-vitale vertauschen. – Die Emanzipation der Asiaten bedeutet ihren Eintritt in die europäisch-amerikanische Armee der Arbeit und ihre Mobilisierung für den technischen Krieg. Nach dessen siegreicher Beendigung wird Asien wieder asiatisch, die Frau wieder weiblich sein können: dann werden Asien und die Frau die Welt zu reinerer Harmonie erziehen. Bis dahin aber müssen die Asiaten die europäische Uniform tragen – die Frauen die männliche.

Richard Kalergi, Praktischer Idealismus

Advertisements

One thought on “Emanzipation

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s